Junges Theater Leverkusen – DER KICK

Der junge Club mit hohem sozialem Engagement

Bei dem Theaterstück „Der Kick“ handelt es sich um einen im Sommer 2002 verübten Mord am 16-jährigen Marinus Schöberl durch drei Neonazis. Sämtliche Dialoge beruhen auf den offiziellen Prozessakten. Das Junge Theater Leverkusen brilliert mit den oft bis an die Grenze des Erträglichen gehenden Texten – 90 Minuten, also Tatort-Länge.
Unser Rotary Club und das Junge Theater beschlossen eine enge Zusammenarbeit. Alle Details werden in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Eine eindrucksvolle Vorstellung der sechs Nachwuchsschauspieler
Petra Clemens vom Jungen Theater und der Rotarier Wolfgang Frotscher gaben eine kurze Einleitung zum Stück „der Kick“
Draußen vor dem Jungen Theater begrüßte Hans-Jörg Schaefer (rote Hose) zum Meeting außerhalb des Clubrestaurants

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.